DocInsider beim 111. Deutschen Ärztetag in Ulm


 

Großer Erfolg von DocInsider auf dem 111. Deutschen Ärztetag

Das ist genug Begründung fürs Bloggen.

Mit Ärzten und Vorständen, Geschäftsführern und wissenschaftlichen Mitarbeitern war ich als Vertreterin von DocInsider in intensivem Austausch. Das Thema Arztbewertung ist en vogue. Keine Frage: Man weiß um die Bewertungsportale für Ärzte und Patienten.

Ärzte werden nicht nur einfach „bewertet“, Ärzte, Praxen und Gesundheitsteams werden weiterempfohlen im Sinne des Qualitätsmanagements. Patienten können Ihrem Arzt Erfahrungen aus dessen Praxis mitteilen, der Angesprochene kann sich für das Lesen seine Zeit ausreichend einteilen. Hier kann Kritik zum Ablauf in der Praxis als konstruktiver Beitrag von Patientenseite umfunktioniert werden. Dieser Weg ist ein guter, weil die Patienten nicht während der Behandlung ihre Kritik äußern. Der Behandelnde weiß oft nicht, wie lange Patienten warten, oder wie Sie von dem Paxisteam behandelt werden. Vielleicht ist dem Arzt selbst auch gar nicht das eigene Verhalten bewusst. Denkbar ist auch die Patientenmeinung, eine Behandlung könne wegen einer Kritik nicht optimal sein.

Deshalb stimmen die Gesprächspartner auf dem 111. Deutschen Ärztetag in Nürnberg Docinsider ausnahmslos zu, dass die pseudonymisierte und nicht anonymisierte Form der Patientenempfehlung am ehesten für die Paxisarbeit als konstruktiv und hilfsreich gilt.

Gibt es ein besseres Qualitätsmanagement als das Feedback von Patienten?

DocInsider ist ein seriöses Portal. Als Ärztin arbeite ich hier, weil DocInsider Ärzten helfen möchten, den Patienten ihr Leistungsspektrum zu zeigen und so Spezialisierungen öffentlich zu machen. Wo – außer bei uns – gibt es schließlich kostenlos Premium Einträge für Ärzte.

Jeder kann hier seinen Einstieg in die Onlinewelt  wagen und einen Einstieg ins Marketing finden.

Die Onlinesuche nach guten Ärzten ist die Zukunft!

Eine Antwort zu DocInsider beim 111. Deutschen Ärztetag in Ulm

  1. Raimund Dehmlow sagt:

    Die Onlinesuche nach guten Ärztinnen und Ärzten ist ja seit mehr als einem Jahrzehnt realisiert – in Niedersachsen mit http://www.arztauskunftniedersachsen.de, dem aktuellen und objektiven Internetportal von Ärztekammer und Kassenärztlicher Vereinigung Niedersachsen. Angebote wie docinsider bringen eher wenig: Es ist ja kaum ein Doc inside. Dass das so ist, ist nicht einmal schlecht. Wer kann schon ein Interesse daran haben, dass die Beziehung zwischen Patient und Arzt nach dem „Big-Brother-Prinzip“ öffentlich gemacht wird? Außerdem: Im Normalfall weisen Patienten in Arztpraxen durchaus direkt auf etwaige Missstände hin. Vielleicht gehört manchmal ein bisschen Zivilcourage dazu, um sich zu trauen, etwas zu sagen. Letztlich profitieren aber beide Seiten davon. docinsider hingegen bedient lediglich den Voyeurismus – und nicht einmal gut.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: