Japanische Kirschblütenfest bei DocInsider


Am Freitag beging ganz Hamburg das japanische Kirschblütenfest. Das Alsterufer diente dabei als Tribüne und die Skyline als Kulisse. 120 Geladene Gäste kamen zu DocInsider, um sich erst im Garten vom Schwenkgrill mit Essen und passend zu den hochsommerlichen Temperaturen mit kalten Getränken zu versorgen. 

 Höhepunkt war ab 22:30 das vom Gurlitt-Steg aus abgeschossene Feuerwerk – also direkt vor unserer Haustür.

Die japanische Gemeinde schenkte der Stadt Hamburg in den Sechziger Jahren einige Kirschbäume die am Westufer der Alster gepflanzt wurden. Zum Dank dafür und zur Stärkung der Beziehungen bedankt sich die Stadt deswegen alljährlich mit einem wunderschönen Feuerwerk. Zehntausenden säumten am Freitagabend das Alsterufer um sich dieses Spektakel nicht entgehen zu lassen.

DocInsider war mit 120 Gästen dabei und nahm den Anlass das sechsmonatige Bestehen der Seite zu feiern. Dank unser berliner Technikabteilung endete die Feier erst im Morgengrauen.

Vielen Dank noch einmal an die Unterstützung derer, die uns bisher so tatkräftig an DocInsider mitgearbeitet haben.

2 Antworten zu Japanische Kirschblütenfest bei DocInsider

  1. bosch sagt:

    Schön war es sicherlich, aber m. W. ist das Feuerwerk ein Geschenk der japanischen Gemeinde an die Stadt Hamburg. Aber egal, wer wen beschenkt – den Beziehungen schadet es sicher nicht.

  2. Der Kommentar hat eine Recherche angeschoben, das Ergebnis: Japan beschenkt Hamburg – ein Fehler meinerseits. Richtig ist:
    Kirschblüte in Hamburg

    Ende der 1960’ger Jahre begann die japanische Gemeinde sich in Hamburg mit der Anpflanzung von Kirschbäumen für die Gastfreundschaft der Stadt zu bedanken. Seitdem finden Sie die schönen, rosa Blüten im Alsterpark, an der Alsterkrugchaussee und am Altonaer Balkon.

    Im Jahre 1968 kam als weiterer Dank der japanischen Gemeinde an Hamburg das Feuerwerk hinzu. Inzwischen ist das Feuerwerk anlässlich des japanischen Kirschblütenfestes ein fester Bestandteil des Hamburger Kulturprogramms geworden.

    Seit einiger Zeit wird sogar im 2-Jahreswechsel eine Kirschblütenprinzessin gewählt, die die Erinnerung an die Blüten den Rest des Jahres aufrecht erhält.
    Quelle: http://www.japan-feinkost.de/event/hanabi/

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: