Gastgeschenk zum Kirschblütenfest


Unsere Gäste brachten uns als Dankeschön für die Einladung zum Kirschblütenfest bei uns im DocInsider Garten diverse Gastgeschenke mit. Das originellste wollen wir hier kurz präsentieren, es kam von Professor Alf Trojan vom UKE. Er bracht uns, ganz im Sinne des japanischen Geistes an diesem Abend, ein Tanka mit.

Regen im Frühling –
Regnet es Tränen herab?
Ist, wenn Kirschblüten
fallen, unter Menschen doch
keiner, den es nicht schmerzte.
Otomo No Kuronushi, um 9. Jh. nach Christus – Aus der Sammlung Kokin – Waka Shu

Ein Tanka (jap. 短歌, dt. Kurzgedicht) ist laut Wikipedia eine mindestens 1.300 Jahre alte reimlose japanische Gedichtform mit 31 Moren. Dafür ein kollektives Dankeschön vom gesamten DocInsider Team.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: