Medical Tribune: DocInsider „markenbildend“


Ein interessanter Artikel ist in der Printausgabe der Medical Tribune Nr. 32 erschienen – darin geht es um die zukünftige Rolle von Arztbewertungsportalen im Zuge der Gesundheitsreformen. Lt. Medical Tribune werden die Krankenkassen in Zukunft zunehmend Direktverträge mit Ärzten abschliessen und haben daher ein Interesse an „fairer, richtiger und transparenter Information“, zu der Arztbewertungsportale einen entscheidenden Beitrag leisten können:

„Die Kassen müssen in einem wettbewerbsorientierten Versorgungssystem zunehmend auf die Versichertenzufriedenheit achten. Und diese lässt sich in Bewertungsportalen feststellen.“

Weiter heisst es:

„In der Qualitätsdiskussion ist unbestritten, dass Bewertung durch den Laien (…) eines der Instrumente zur Qualitätssicherung ist“.

DocInsider erfüllt alle erwähnten Qualitätskriterien, die nach Auffassung der Datenschutzbeauftragten wichtig sind. Für den Markt der Arztbewertungsportale

„…scheint sich herauszukristallisieren, dass DocInsider markenbildend ist“.

Die Strategie von DocInsider als Arztbewertungsportal mit hohem Qualitätsanspruch wird durch diese Einschätzung bestätigt.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: