Fakten zum Gesundheitswesen


„Ende 2006 gab es in Deutschland 75.043 Einzel- und 18.513 Gemeinschaftspraxen, in denen insgesamt 132.900 Ärzte arbeiteten, etwas mehr als die Hälfte davon Fachärzte. Die Kassenärztlichen Vereinigungen verteilten an diese Praxen 22,2 Milliarden Euro aus der gesetzlichen Krankenversicherung; die privaten Kassen zahlten für ambulante Leistungen weitere knapp 7,7 Milliarden Euro. Im kommenden Jahr sollen die Honorare für ambulante Behandlungen durch die gesetzlichen Kassen erhöht werden, aber schon jetzt ist klar, dass Streit bevorsteht. Ärzte klagen, dass immer mehr medizinische Leistungen nicht mehr angemessen bezahlt würden. Krankenkassen kritisieren ständig steigende Kosten, die Politik fürchtet steigende Kassenbeiträge.“

Den ganzen Artikel lesen Sie hier auf Zeit Online.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: