Neues Feature: Bewertung verborgen veröffentlichen


Beim letzten Update wurde eine, von Nutzerseite stark nachgefragte neue Funktion veröffentlicht: das verbergen des Nutzernamens beim Verfassen von Erfahrungsberichten. verborgen1 docinsider arztbewertung

Verborgene Nutzer haben in Ihrem persönlichen Profil oder bei Abgabe des Erfahrungsberichts eingestellt, dass ihr Nutzername bei Bewertungen nicht öffentlich angezeigt wird.

verborgen2 docinsider arztbewertung

Zusammenhänge zwischen verschiedenen Arztbesuchen sowie Rückschlüsse auf eine Krankengeschichte können so bei Bedarf vermieden werden. Dem DocInsider Team liegen die Nutzerdaten aus Gründen der Seriosität selbstverständlich vor und sind jederzeit nachvollziehbar. Eine reguläre Registrierung (Nickname, gültige E-Mailadresse) ist natürlich nach wie vor von Nöten, wenn man eine Bewertung veröffentlichen möchte.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: