Berlin Open


Gestern war Ingo Horak als Referent zu Gast bei der Open-Source Konferenz Berlin Open, und hat sich kritischen Fragen aus dem Fachpublikum gestellt. Direkt davor im selben Slot hielt der Bundesdatenschutzbeauftragte Peter Schaar einen Vortrag zur Geschichte des Datenschutzes. Und so ergab es sich, dass Schaar und Horak anschließend noch kurz gemeinsam aufs Podium gebeten wurden, um Fragen zum Datenschutz im Zeitalter von Internet-phänomenen wie UGC, Social Media und Bewertungsportalen zu beantworten. Leider konnte wegen der Kürze der Zeit die Problematik nur kurz angerissen werden.

Ingo_Horak_BerlinOpen

Ingo Horak (Foto: Michael Setzpfandt)

Peter Schaar und Ingo Horak, Berlin Open

Peter Schaar und Ingo Horak, Berlin Open (Foto: Michael Setzpfandt)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: