Medical Tribune zum AOK Arztnavigator


In der Medical Tribune, Ausgabe vom 28.8., äußert sich der Medizinrechtler Alexander Ehlers im Interview zu dem geplanten Arztbewertungsportal der AOK. Darin geht es u.a. um Risiken und Qualitätsmerkmale schon bestehender Arzt-Bewertungsportale. Zur Frage, ob sich die Ärzte vor einem solchen Portal  fürchten müssen, sagt Ehlers:

„Letztlich sind Internetportale nur ein Abbild des ohnehin bestehenden Meinungsbildes. Der Arzt hat es damit in der Hand, durch nachhaltig qualitativ gute Leistungen das Meinungsbild in seinem Sinne zu beeinflussen.“

Eine weitere Frage beschäftigt sich damit,  ob der Arzt die Möglichkeit hat, auf negative Bewertungen in Internetportalen Einfluss zu nehmen?

Das, so Ehlers,

„… hängt in erster Linie von der konkreten Ausgestaltung des Portals ab. Qualitätsanbieter werden sich daran messen lassen müssen, inwieweit sie verhindern, dass (…) Schmähkritik in die Öffentlichkeit gelangt.“

Der Markt der Arztbewertungsportale ist bereits von verschiedenen kommerziellen Anbietern besetzt. Wird eine Krankenkasse zwangsläufig ein Portal mit besonderer oder besserer Qualität liefern? Dazu Ehlers:

“ (…) auch bereits auf dem Markt etablierte Anbieter stehen für eine hohe Qualität des Leistungsangebotes. Um ein möglichst hohes Qualitätsniveau zu erreichen, würde ich eine Kooperation zwischen den Krankenkassen und etablierten Anbietern für richtungsweisend halten.“

Abschließend resümiert er:

„Um Qualität zu messen und nach außen kommunizieren zu können, haben sich Arztbewertungsportale als geeignete Instrumente erwiesen – nicht zuletzt deshalb, weil sie Zugang zu einem breiten Personenkreis haben.“

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: