Die Hebammen brauchen Hilfe – online Petition


Die Hebammen bekommen ein Problem, und wenden sich mit folgendem Aufruf an zukünftige Väter und Mütter:

Die Haftpflichtgebühren für Hebammen steigen in Deutschland so stark an, dass viele Hebammen die Geburtshilfe aufgeben müssen!

Mehr unter: http://www.hebammenfuerdeutschland.de/


Die flächendeckende Versorgung mit Hebammenhilfe gerät zunehmend in Gefahr. Mahnungen an die Politik zeigten bisher keine Wirkung. Die Leidtragenden sind die Frauen und ihre Kinder, die vielleicht in Zukunft auf Hebammenhilfe verzichten müssen. Dies muss verhindert werden!

Es könnte bedeuten, dass es bald keine Hausgeburten, Geburtshausgeburten und Beleghebammen mehr gibt. Auch kleinere Kliniken schließen zugunsten großer Geburtszentren in denen werdende Mütter nicht mehr individuell begleitet sondern nach Klinikzeitplan entbunden werden.

Nur ein Protest aller Bürger kann etwas ändern!

Deshalb startet der Deutsche Hebammenverband am Internationalen Hebammentag, den 5. Mai 2010, eine E-Petition. Bis Mitte Mai werden 50 000 Unterschriften benötigt, damit sich der Deutsche Bundestag mit der drohenden Versorgungslücke befassen muss.

Sie können helfen indem Sie die Online-Petition ab dem 5.5.2010 innerhalb von drei Wochen unterschreiben. (Die Unterschreibenden werden dann an die Petition erinnert, leider muss die Registrierung online erfolgen!)

Protestaktionen am 05.05.2010!!!

Berlin 15:30 Uhr vor dem Charitè Campus Virchow Klinik,
Augustenburger Platz 1

Bielefeld 10 bis 18 Uhr Citypassage

Dessau-Roßlau 10:00-18:00 Uhr Dessau-Center

Erfurt-Anger 15:30 Uhr

Göttingen ab 11 Uhr Sternmarsch zum Gänseliesel
bis 16 Uhr Aktionen am Gänseliesel

Gütersloh ab 10:00 Uhr Berliner Str.

Hamburg 14-17 Uhr Bahnhof Altona, Ottenser Hauptstr. 1

Jever 14-17:30 Uhr am Alten Markt

Karlsruhe 10:30 Uhr Marktplatz

Köln 11-13 Uhr Roncalliplatz (Domplatte, neben
dem Hauptbahnhof)

Merseburg http://www.hebammen-sachsen-anhalt.com

München 10:00 Treffpunkt Stachus
10:45 Marsch durch die Fußgängerzone

Potsdam 11-16 Uhr auf der Brandeburgerstr.

Stuttgart 10:30-12:30 Uhr Marktplatz

Bei Facebook kann man die Petition auch unterstützen

Eine Antwort zu Die Hebammen brauchen Hilfe – online Petition

  1. […] Die Hebammen brauchen Hilfe – online Petition « Inside DocInsider … […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: