Euroforum Konferenz in München „Patientenzentrierte Versorgungssysteme“

21. Januar 2011

Patienten werden selbstbewusster.

Das Internet ist der wichtigste Informationskanal für Gesundheitsthemen. Rund 80 Prozent der Bevölkerung nutzen es, um sich über Gesundheitsthemen zu informieren, so die Ergebnisse der MS&L-Gesundheitsstudie (7/2010). In virtuellen Sprechzimmern geben Medizin-Experten Ratschläge, in Foren tauschen sich Patienten und Angehörige über Krankheitsbilder, Diagnosen und Therapien aus.

Auf der Euroforum Konferenz „Patientenzentrierte Versorgungssysteme“ (23./24.3.2011) spricht unser Geschäftsführer Ingo Horak über Chancen und Risiken von Arztbewertungsportalen für Patienten und Industrie.

Das komplette Programm ist abrufbar unter www.euroforum.de/patient.

Advertisements