Das Internet hält Einzug in die Gesundheitskommunikation

13. Januar 2011

Das Internet ist die zentrale und am stärksten frequentierte Informationsquelle für den Großteil der Bevölkerung, wenn es um Gesundheitsfragen geht. Auch bei der Wahl des passenden Arztes oder alternativen Gesundheitsanbieters lassen sich Patienten immer häufiger im Internet aufklären und geben selbst Empfehlungen ab. Das Prinzip der Empfehlungswirkung hat sich vom persönlichen Bekanntenkreis auf das weltweit verfügbare Internet ausgeweitet. Gesundheitsberufe müssen in diesem Zusammenhang neue Wege im Praxismarketing gehen, um mit der veränderten Nutzerstruktur Schritt zu halten.

Eine sehr aufschlussreiche Typologie der Nutzergruppen und wie diese im Netz der sozialen Medien aktiv sind, hat die MS&L Gesundheitsstudie ergeben, die in Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsinstitut SKOPOS erstellt wurde.

„Vom Netzwerker zum Zaungast: Wer sitzt im virtuellen Wartezimmer?“

Advertisements

Socialmash TV im Interview mit DocInsider

21. Oktober 2008

Marcus Schmidt, Socialmash TV, hat auf der OMD ein informatives Interview mit Ingo Horak über den aktuellen Stand der Entwicklung bei DocInsider geführt. Zu sehen auch auf Youtube, vielen Dank an Marcus Schmidt für das gelungene Interview!


Gastbeitrag von Frank Stratmann, praxistotal

19. Februar 2008

Bewertungsportale sind auf dem Vormarsch

Docinsider ist eines der Empfehlungsnetzwerke für Ärzte in diesem Artikel wollen wir Ihnen hilfreiche Tipps im Umgang mit sogenannten Bewertungsportalen vermitteln. Der Arzt- oder Zahnarzt (www.docinsider.de) gehört neben der Gruppe der Lehrer (spickmich.de), Universitätsprofessoren und Handwerker (die-handwerkerempfehlung.de) zu den favorisierten Gruppierungen, die einer Bewertung im Internet ausgesetzt sind.

 den ganzen Artikel lesen Sie hier

In dem Artikel finden Sie zu dem noch folgenden Aufruf:

Wir machen den Test – Wir suchen Praxen

 Praxen, die Gefallen daran gefunden haben, sich poraktiv mit der Thematik auseinandzusetzen, mögen sich bitte bei uns melden. Wir begleiten Sie auf dem Weg zur Einführung eines Empfehlungsmanagements mit http://www.docinsider.de. Ziel der gemeinsamen Vorgehensweise wird sein, Ihnen eine Hilfestellung zu bieten, wie Sie http://www.docinsider.de aktiv in Ihre Empfehlungsmanagement aufnehmen. Sie leisten damit einen Beitrag für andere Praxen und gehen mit gutem Beispiel voran, worüber wir gern auf unseren Seiten berichten würden. Auf Wunsch natürlich anonym.

Interessierte Praxen melden sich bis zum 31.03.2008 bitte per E-Mail oder über das untenstehende Formular. Bitte verweisen Sie bei der Nutzung des Formulars auf diesen Artikel bzw. Ihren Wunsch an diesem Projekt kostenfrei teilzunehmen.